Ihr IT-Dienstleister aus Karlsruhe

Microsoft Quo Vadis: Was ist neu?

12. April 2019
Verfasst von Julia Schreiber

Microsoft Teams - beliebtes Collaboration Tool

Bild: © Pixabay.de

In der Software-Welt geht kaum ein Weg an Microsoft vorbei. Der Technologieriese bietet seit langem weitaus mehr als „nur“ Betriebssysteme mit Text- und Tabellenbearbeitung. Für den Anwender steigt damit die Komplexität. Grund genug, das aktuelle Software-Portfolio von Microsoft in zwei InterConnect-Veranstaltungen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Microsoft Office 365 und Teams

Am Vormittag standen die Office-Produkte im Fokus: Welche Vorteile (oder Nachteile) entstehen durch den Wechsel auf die cloudbasierte Variante? Welche Lizenzvarianten gibt es, wie lange besteht Support? Für welche Anwendungsfälle eignet sich das Collaboration-Tool Teams?

Optisch unterscheidet sich das cloudbasierte Office 365 geringfügig von der Desktop-Version Office 2019. Etwas bunter, neue Icons und mehr Vielfalt bei der Benutzeroberfläche (dank individuell einstellbarer Farbakzente). Der größere Unterschied steckt in den Features. So hat Microsoft mit jeder Version die stärkere Integration in Sharepoint forciert. Auch die orts- und geräteunabhängige Zusammenarbeit innerhalb der Organisation soll gefördert werden. Ein Beispiel: Skype for Business wird durch Teams ersetzt, das umfänglichere Möglichkeiten für Telefonie, Textnachrichten und Gruppenmeetings bietet und das zudem in Outlook integriert ist. Über OneDrive steht jedem Benutzer – auch in der Essentials-Variante – 1 TB Speicherplatz zur Verfügung.

Übersicht: Microsoft-Tools zur verbesserten Zusammenarbeit innerhalb der Organisation
Bild: Microsoft-Tools zur verbesserten Zusammenarbeit innerhalb der Organisation  (Quelle: Avanade).

Was macht Office 365 noch aus? Im Unterschied zur On-Premise-Variante erhält es regelmäßige Feature-Updates. Der Wechsel beispielsweise von Office 2016 auf Office 365 oder von einer anderen Variante ist nach Eingabe des entsprechenden Keys übrigens jederzeit unkompliziert möglich.

Spannend ist das Thema „Sicherheit“: Denn wo viele Prozesse und Informationen zusammenlaufen, dort befinden sich lohnenswerte Ziele für Cyberkriminelle. Microsoft bietet standardmäßig einige grundlegende Sicherheitsfunktionen, die aber nur ein Element eines Sicherheitskonzeptes sein sollten. Tassilo Totzeck vom deutschen IT-Sicherheitsspezialisten Hornetsecurity stellte in seinem Vortrag zusätzliche Möglichkeiten zur Absicherung der Unternehmenskommunikation vor, darunter eine Suite zum Schutz der Cloud-Dienste von Microsoft. „365 Total Protection“ bietet unter anderem ein umfassendes Security-Management für Office (von Spam-Abwehr bis Threat Detection), benutzerfreundliches Disclaimer-Management sowie datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung in deutschen Rechenzentren.

Microsoft Server 2019 und Exchange 2019

Deutlich technischer wurde es am Nachmittag der InterConnect-Veranstaltung: Referent Bernd Sailer stellte Windows Server 2019 mit seinem neuen, browserbasierten Windows Admin Center sowie die neuesten Sicherheitsfeatures und beispielhafte Lizenzierungen vor. Auch präsentierte er die Vorteile einer hyperkonvergenten Infrastruktur und die verbesserte Container-Unterstützung (Übersicht der Neuerungen).

Die neueste Exchange-Version ist bereits seit Herbst verfügbar und eignet sich vor allem für große Unternehmen. Für kleinere Unternehmen kann – aufgrund gestiegener Hardwareanforderungen und Windows Server 2019 als erforderlicher Basis – die Kombination aus Office 365 und Exchange Online sinnvoller sein.

Exchange 2019 soll nicht mehr auf einer virtuellen Maschine, sondern auf Windows Server Core installiert werden – aus Sicherheitsgründen. Etwas kurios: Das Supportende für Exchange 2019 endet ein halbes Jahr vor (!) dem für Exchange 2016, der Umstieg sollte gut durchdacht sein. Der Gedanke liegt nahe, dass Microsoft seine Produktpalette auch hier stärker in Richtung der cloudbasierte Variante entwickeln möchte.

Sie überlegen, welche Version für Sie sinnvoll ist? Wir beraten Sie gerne!

 

Wir verwenden Cookies. Diese helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.  Mehr erfahren...

OK