IT-Fachkräfte finden

IT-Fachkräfte finden - War for Talents erfolgreich meistern

25. September 2018
Verfasst von Wulf Vogel

Quelle:  Pexels

Berufe in der IT-Branche sind gefragter denn je – gerade in Zeiten der Digitalisierung. Laut einer Studie der Bitkom gab es 2017 fast 50.000 zusätzliche Stellen in IT-Berufen, und auch für 2018 wird stabiles Wachstum bei IT-Firmen erwartet (164 Mrd. Euro Umsatz, +1,8 Prozent gegenüber 2017). 80 Prozent der kleinen und mittelständischen TK-Unternehmen wollen in diesem Jahr neue Stellen schaffen und suchen händeringend nach Personal. Aber: Es gibt zu wenig Fachkräfte. Allein Ende April 2018 saßen Firmen auf 40.000 vakanten Positionen. Doch Stellen, die nicht besetzt werden können, dämpfen Wachstumsmöglichkeiten. 
Aus eigener Erfahrung wissen wir: Neben einem attraktiven Arbeitsumfeld, guten Entwicklungsmöglichkeiten und einem respektvollen Miteinander spielt die Work-Life-Balance eine wichtige Rolle. Weitere Möglichkeiten, um IT-Fachkräfte zu gewinnen, sind:


•    Interesse wecken: Es ist sinnvoll, junge Menschen schon früh für IT und IT-Themen zu begeistern. Beispiele für mögliche Firmenengagements sind die „erlebe IT“- Initiative der Bitkom oder die Teilnahme am jährlichen, bundesweiten Girls‘ and Boys‘ Day

•    Fundierte Ausbildung: Eine umfassende, gezielte Ausbildung im Unternehmen bietet die Möglichkeit, die Azubis nach der Ausbildung als IT-Experten zu übernehmen. Der Vorteil: Diese kennen die Abläufe, Strukturen, Arbeitsweisen und Aufgabenfelder und haben zudem genau das gelernt, was das Unternehmen auch tatsächlich braucht.

•    Kooperationen mit Hochschulen: Über Kooperationen mit Hochschulen oder IT-Netzwerken lässt sich darüber hinaus der IT-Nachwuchs fördern und gewinnen. Studenten oder Absolventen einen Einblick in den Berufsalltag zu geben, schafft Interesse und steigert die Bekanntheit als attraktiver Arbeitgeber.

•    Mitarbeiter fördern: Die IT-Branche wandelt sich stetig und der technologische Fortschritt ist ungebremst. Sprechen Sie auf Ihrer Website oder in Bewerbungsgesprächen darüber, dass Sie in Schulungen investieren – je nach den persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. 

Mit gezieltem Employer Branding erhöhen Firmen ihre Chancen im Wettbewerb um Talente. Dabei müssen Personalabteilung und Kommunikationsverantwortliche eng zusammenarbeiten, um HR-Prozesse und - Maßnahmen nachhaltig aufzusetzen und sinnvoll in der Unternehmenskommunikation zu verankern. Wer zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle oder attraktive Karrieremöglichkeiten auf der Website, im Corporate Blog oder Bewerbungsgespräch verspricht, muss dies auch einhalten. 

IT extern auslagern – der Managed Services Provider

Kleine und mittlere Unternehmen trifft der Fachkräftemangel besonders hart. Durch fehlende personelle Ressourcen haben sie oft nicht das notwendige Know-how für die IT-Betreuung. Infolge dessen gibt es bei der IT-Infrastruktur oft große Schwächen und Lücken - vor allem Qualität und Sicherheit bleiben dabei auf der Strecke. 
Um dem immensen Fachkräftemangel zu begegnen und dabei die IT kompetent zu betreuen, können auch Managed Services helfen. Hierbei werden IT-Prozesse und Teilbereiche an einen dafür spezialisierten, externen Dienstleister ausgelagert (Beispiele: IT-Infrastruktur, E-Mail, Server, Storage, IT-Sicherheit). Dieser sogenannte Managed Services Provider kann extern die IT managen und umfassend überwachen. Damit sorgt er für Entlastung und steigert gleichzeitig die Qualität interner und externe Unternehmensprozesse.
Gerade kleinere Unternehmen brauchen aber meist nicht das Riesenpaket an externen IT-Services und können sich ein solches auch gar nicht leisten. Wichtig bei der Auswahl des passenden Dienstleisters: Er muss zuhören können. Was sind die Bedürfnisse? Welche Prozesse gilt es abzusichern oder zu verwalten? Leasingmodelle sind dabei oft interessant. Sie lassen sich in Höhe und Umfang flexibel anpassen, erlauben gleichzeitig aber eine permanente Betreuung mit einem festen Dienstleistungspaket. 
So können auch kleinere Unternehmen ihren IT-Betrieb und ihre IT-Sicherheit gewährleisten, ohne zeit- und kostenaufwendig in interne Ressourcen zu investieren.

 

 

Wir verwenden Cookies. Diese helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.  Mehr erfahren...

OK