InterConnect unterwegs im Elsass

InterConnect unterwegs im Elsass

InterConnect unterwegs im Elsass

06. November 2017
Verfasst von Cornelius Held

InterConnect Team

Am Freitag, 03.11., Punkt 12 Uhr war es soweit: Das InterConnect Team sammelte sich auf dem Parkplatz.Hier schenkt der Chef aus! Mit mehreren Autos ging es ins 2-Länder-Eck der Grenzregion Elsass – Pfalz. Auf dem Programm stand die 4-Burgen-Wanderung, ein Klassiker im südlichen Pfälzerwald. Der Einstieg in den Rundwanderweg wurde in Nothweiler vorgenommen, so dass zunächst ca. 300 Höhenmeter Aufstieg bis zur Wegelnburg zu bewältigen waren. Die Mühen wurden mit fantastischen Panoramablicken auf der Burgruine über den Pfälzerwald belohnt, zumal sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte und dem Team einen sonnigen Spätherbsttag bescherte. Selbstverständlich wurde die Rast auch für einige kulinarische Köstlichkeiten genutzt, Stichwort: hier schenkt der Chef aus!

Sonnenuntergang im ElsassWeiter ging es auf dem Bergkamm zur Loewenstein- und Hohenbourgruine. Bunter Herbstwald und die typischen Sandsteinformationen ließen keine Langeweile aufkommen, zumal dann der Abstieg zur Burg Fleckenstein auch kleinere Herausforderungen bot. Beim Gimbelhof wurde noch eine kurze Rast eingelegt und dann konnte ein spektakulärer Sonnenuntergang bewundert werden.

Zum Abendessen und Übernachtung war die Ferme-Auberge du Moulin des 7 FontaineFerme-Auberge du Moulin des 7 Fontaines in Drachenbronns in Drachenbronn gebucht. Ein romantischer Landgasthof mit elsässischem Flair erwartete die mittlerweile hungrigen Teilnehmer. Das wunderschöne Ambiente des separaten Gastraumes versprach nicht zu viel:  die Speisen und Getränke des Abendessens á la carte können getrost als ein Höhepunkt des gesamten Events gewertet werden. Nachdem für das leibliche Wohl bestens gesorgt war, konnte auch am gemütlichen Beisammensein nichts mehr schiefgehen: Nach einer Runde Tabu griffen Ewald und Jens zu den Gitarren und zauberten Lagerfeuerstimmung in die Gemüter, so dass der Abend erst weit nach Mitternacht ausklang.

Alles, wirklich alles hat gepasst an diesem Event, und vermutlich gibt es keine/n Teilnehmer/in, der nicht denkt: ‚2018 gerne wieder‘!